Kokosöl, Apfelessig & Co. | natürliche Beauty-Helfer

Was die meisten heutzutage machen, wenn sie lästige Akne, spröde Lippen oder trockene Nagelhaut haben? – Sie rennen in die Drogerie, um teure (oder auch günstige), aber eben Produkte, in denen Chemie steckt, zu kaufen. Das mag manchmal der klügere Weg sein, doch wirklich oft gibt es ein einfaches, natürliches Mittel, das ohne Zusatzstoffe auch eine viel bessere Wirkung erzielt. Welche „Produkte“ es in diese Richtung gibt und wofür sie gut sind, werdet ihr in diesem Beitrag erfahren.

„Kokosöl, Apfelessig & Co. | natürliche Beauty-Helfer“ weiterlesen

Advertisements

Von Peach Life zu tanzendefarben | Was sich alles ändert | DANKE!

Wenn ihr meinen Blog gestern besucht habt, habt ihr bestimmt überrascht auf den Namen geschaut: Ja, der ist neu! Genauso wie einige andere Dinge, hier und auf Instagram. Wie es dazu gekommen ist und was euch in nächster Zeit noch auf diesem Blog erwartet – darüber werde ich euch jetzt informieren.

„Von Peach Life zu tanzendefarben | Was sich alles ändert | DANKE!“ weiterlesen

Nail Art Tutorial | Gradient mit Blütenstamping

Einen schönen Morgen wünsche ich euch aus Österreich 🙂 Und natürlich musste ich den Urlaub für wenigstens eine Maniküre nutzen. Diesmal mit einem etwas aufwändigeren Design: Ein Radialgradient mit Stamping darauf, alles in Rot- bis Fliedertönen gehalten. Das werde ich euch in diesem Beitrag zeigen und Schritt für Schritt erklären. Früher gab es ja schon Posts mit kleinen Designs, aber die waren immer so … unkreativ. Und auch nur kurz beschrieben. Es wäre also wirklich super, wenn ich in den Kommentaren etwas Rückmeldung von euch vorfinden würde, ob ich öfters mal Beiträge zu Nailart schreiben soll. Danke ❤

„Nail Art Tutorial | Gradient mit Blütenstamping“ weiterlesen

Tasche nur aus Tape! | quick & easy | Do It Yourself

Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich im Auto nach Österreich (ist verdammt unbequem am Laptop!). Urlaub! Und eben die Tatsache, dass man zum Verreisen immer irgendwelche kleinteiligen Dinge mitnehmen muss (Kosmetik, Nagelpflege …), wollte ich euch ein DIY zeigen, welches ich auf Youtube gefunden habe: Taschen, bzw. Schlampermäppchen, nur aus Tape! Es geht wirklich einfach und schnell, und ihr haltet am Ende ein Unikat in den Händen 🙂

„Tasche nur aus Tape! | quick & easy | Do It Yourself“ weiterlesen

Pimp your Room! #2 | Wohin mit all den Ketten?

Weil der letzte Beitrag zum Thema „Pimp your Room“ euch relativ gut gefallen hat UND ich wirklich ein Problem mit dem Ketten-Chaos in meiner Schublade habe (die verheddern und verknoten sich alle! Wer kennt’s? 😀 ), musste noch etwas in die Richtung her. Ich entschuldige mich für die Woche, in der ich nichts gepostet habe, eigentlich sollte dieser Beitrag vorgestern raus, aber bei mir gab es ein paar „Hindernisse“ … naja. Ist ja auch egal, denn jetzt werde ich euch zeigen, wie ihr mit diesem ziemlich einfach selbst zu machendem Kettenhalter in Form eines Kleiderbügels Struktur in die natürliche Ketten-Entropie bringen könnt!

„Pimp your Room! #2 | Wohin mit all den Ketten?“ weiterlesen

Handlettering | Inspirationen und Step-by-Step-Tutorial

Wie sich das für mich als mehr-oder-weniger-Bloggerin so gehört, stöbere ich gerne auf anderen Blogs herum. Neulich habe ich auf einem einige wirklich tolle Tipps für Handlettering gehört. Ihr wisst nicht, was das ist? Dann schnell weiterlesen! 😉

„Handlettering | Inspirationen und Step-by-Step-Tutorial“ weiterlesen

DIY-Schmuck: Kette aus einzelnem Ohrring

Sooo, hier nun also das versprochene DIY, auch wenn es nur ein sehr kleines Projekt ist 🙂 Gestern war ich kurz davor, den Beitrag NOCHMAL eine Woche nach hinten zu schieben, dann habe ich mich aber doch noch „zu den paar Zeilen“ überwunden. Hoffentlich gefällt es euch trotzdem.

Also, der Hintergrund für dieses kleine DIY war, dass meine Mum einen ihrer geliebten (neuen!) Ohrringe verloren hatte, und als das fehlende Stück nach einigen Tagen immer noch nicht aufgetaucht war, gab sie mir den Gegenpart und ich zauberte diese schlichte, elegante Choker-Kette daraus! Neben dem Anhänger bzw. Ohrring braucht ihr dafür nur etwas Silber- oder Goldkette (passend zu eurem Hänger), etwas Schmuckdraht und einen (Karabiner-)Verschluss.

Ich habe also meine Kette (die zufälligerweise auch von einem alten, zerrissenen Schmuckstück kam 😀 ) genommen und erst einmal überprüft, ob sie lang genug ist. Es ist nicht schlimm, wenn ein bisschen Länge fehlt, überschüssiges einfach abknipsen.

Dann habe ich am einen Ende den Verschlussangebracht und am anderen Ende eine Drahtschlaufe, denn meine Kette WAR zu kurz – so konnte ich noch ein paar Zentimeter dazugeben. Außerdem bringt man einen kleinen Verschluss viel einfacher in eine große Schlaufe als in einen ebenso kleinen Ring – aber das bleibt natürlich euch überlassen.

20170605_122512

Dann habe ich den Ohrhänger vom Anhänger entfernt und noch eine große Hängeschlaufe aus Metall, die bei mir herumlag, angebracht.

20170605_120948

Dann wird der Anhänger auf die Kette gefädelt, et voilà! Einfach und doch hübsch. Perfekt für den Sommer 😉

20170605_123557

 

Habt noch einen schönen Tag!

Die perfekte Maniküre? – Tipps und Tricks

Ich bin in letzter Zeit auf Instagram verstärkt mit meinen Nail Art-Account peachyxnails unterwegs. Dort gibt es einige Nailpolishblogger, die mir sehr gut gefallen, und ich sehe mir gerne ihren mit hochqualitativen Nagelbildern bestückten Feed an. Eines ist dabei immer deprimierend – „wie bekommen die das alle nur so perfekt hin?“ – Kameras und Licht spielen eine Rolle genauso wie (nur zum kleinsten Teil!) Fotobearbeitungsprogramme. Viel wichtiger ist aber die Technik, mit der man seinen Nagellack aufträgt, damit er seine volle Schönheit entfalten kann xD Meine persönlichem Tipps und Tricks, die ich innerhalb der letzten paar Monate erarbeitet habe, werde ich hier mit euch teilen 🙂

„Die perfekte Maniküre? – Tipps und Tricks“ weiterlesen

Zentangle Art | Henna Tattoo am Fuß

 

In den nächsten Tagen habe ich dann noch weitere Entwürfe in verschiedenen Farben erstellt (das waren Gelstifte, deswegen der tolle schimmernde Effekt).

20170517_183605-1

Und weil es genau dann plötzlich so warm wurde, dass man endlich offene Schuhe tragen konnte, benutzte ich die Technik von letztem Mal, um meine Fußinnenseite etwas zu verzieren 😀

IMG_20170513_214257_999

Das Tattoo hat bei mir etwas drei Tage gehalten, dann reibt es sich langsam ab (Sandalen!), notfalls könnt ihr mit Wasser und Seife nachhelfen.

Hoffentlich habe ich euch ein klein wenig inspirieren können – außerdem hilft das Zentangle-Zeichnen beim Abbau von Stress und hilft euch, euch zu konzentrieren.

Viel Spaß,

eure Peach.

DIY-Schmuck: Layering-Ketten

Schlicht im Boho-Look

Ihr benötigt: Kette in Messing (Kettenglieder dürfen nicht zu klein sein!), Anhänger in Gold, Lederband in Grau oder Braun, drei Perlen, Karabinerverschluss in Gold, Biegeringe in Gold. Außerdem noch eine Schmuckzange und eine Schere.

20170413_121255

Kürzt die Messingkette auf die gewünschte Länge (knapp unterhalb der Brust, etwas länger oder kürzer) und bringt euren Anhänger mit einem Biegering in der Mitte an. Habt ihr noch etwas Kette übrig, dann zerteilt diese in zwei Stücke und bringt sie mit etwas Abstand links und rechts vom Anhänger an (bei mir dieser schöne Flügel ❤ ).

Fädelt die Perlen auf euer Lederband, das so lang sein sollte, dass es euch um den Hals passt (ähnlich wie ein Choker). Nehmt dann weißes oder graues Strickgarn und knüpft einige Quadratknoten an beiden Seiten von den Perlen aus. Nehmt euch dann einen Biegering pro Seite und legt das Band wie auf dem Bild zu sehen hinein, bindet es mit etwas Garn fest und fixiert den Knoten evtl. mit einem Tropfen Kleber.

20170413_125346

20170413_131157

Hängt dann noch die Messingkette mit dem Anhänger und den Verschluss in die Biegeringe, verschließt diese und schon könnt ihr eure Kette zu verschiedenen Outfits kombinieren.

20170413_155700

Auffällig in Gold

Hierfür braucht ihr: ca. 2, 5 m Kette in Gold, Schrumpffolie, goldene Biegeringe, einen goldenen Karabinerverschluss, eine lange Perle in Gold, Kettelstifte und tropfenförmige Glasperlen.

20170415_110428

Sucht euch zuerst eine Farbe aus, die Gold gut komplementiert, ich habe hier grün gewählt. In dieser Farbe müssen eure drei Tropfen-Perlen sein. Arbeitet dann aus Schrumpffolie vier oder fünf Anhänger, die ihr in Gold und eurer zweiten Farbe gestaltet. Bei den Motiven könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Bei mir sind es Diamanten, denkbar wären auch Herzen, Sterne, Ananas, Früchte, einfache Muster…

Schneidet euch dann aus der Goldkette drei Abschnitte zurecht, die alle unterschiedlich lang sein müssen. Bringt an den kürzesten die Tropfensteine mit den Kettelstiften an. Wie oben schon, könntet ihr auch zwei Kettenreste an den Seiten anbringen.

20170415_113032

Fädelt die lange Goldperle auf den mittleren Abschnitt und befestigt die Schrumpffolie-Anhänger mit Biegeringen an der längsten Kette.

20170415_115920

Diese Version kann man perfekt zu einem schlichten Outfit kombinieren. Bewundernde Blicke garantiert! 😀

20170427_140202

 

LG Peach