#frischlackiertchallenge Thema 1 | Smoke Nails | meine Meinung zum Thema Werbung

Beauty & Nail Art, Categories

Endlich, endlich, endlich geht die #frischlackiertchallenge los! Seid ihr auch schon so aufgeregt wie ich? So viele tolle Designideen, die ich versucht habe (und noch versuchen werde) bestmöglich umzusetzen, und ich bin schon so gespannt, was ihr alle – und vor allem Steffi – pinselt! Heute geht es los mit dem ersten Nailart: Smoke Nails. Hoffentlich gefällt es euch.

Advertisements

Sonnenuntergangs-Gradient zum Sommerende | BPS Palmen-Stamping

Beauty & Nail Art, Categories

Jaa. Ok. Ich hatte ja gesagt, keine Designs mehr bis zum Start der #frischlackiertchallenge. Aber gerade war einfach kein DIY zur Stelle und nun liegen die Bilder dieses hübschen Sonnenuntergangs-Palmen-Gradient auf meiner Festplatte herum … eins kommt zum anderen 😀 Hoffentlich macht es euch nichts aus.

Kokosöl, Apfelessig & Co. | natürliche Beauty-Helfer

Categories, my Life

Was die meisten heutzutage machen, wenn sie lästige Akne, spröde Lippen oder trockene Nagelhaut haben? – Sie rennen in die Drogerie, um teure (oder auch günstige), aber eben Produkte, in denen Chemie steckt, zu kaufen. Das mag manchmal der klügere Weg sein, doch wirklich oft gibt es ein einfaches, natürliches Mittel, das ohne Zusatzstoffe auch eine viel bessere Wirkung erzielt. Welche „Produkte“ es in diese Richtung gibt und wofür sie gut sind, werdet ihr in diesem Beitrag erfahren.

Von Peach Life zu tanzendefarben | Was sich alles ändert | DANKE!

Categories

Wenn ihr meinen Blog gestern besucht habt, habt ihr bestimmt überrascht auf den Namen geschaut: Ja, der ist neu! Genauso wie einige andere Dinge, hier und auf Instagram. Wie es dazu gekommen ist und was euch in nächster Zeit noch auf diesem Blog erwartet – darüber werde ich euch jetzt informieren.

Nail Art Tutorial | Gradient mit Blütenstamping

Beauty & Nail Art, Categories

Einen schönen Morgen wünsche ich euch aus Österreich 🙂 Und natürlich musste ich den Urlaub für wenigstens eine Maniküre nutzen. Diesmal mit einem etwas aufwändigeren Design: Ein Radialgradient mit Stamping darauf, alles in Rot- bis Fliedertönen gehalten. Das werde ich euch in diesem Beitrag zeigen und Schritt für Schritt erklären. Früher gab es ja schon Posts mit kleinen Designs, aber die waren immer so … unkreativ. Und auch nur kurz beschrieben. Es wäre also wirklich super, wenn ich in den Kommentaren etwas Rückmeldung von euch vorfinden würde, ob ich öfters mal Beiträge zu Nailart schreiben soll. Danke ❤

Tasche nur aus Tape! | quick & easy | Do It Yourself

Categories, DIY & Art

Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich im Auto nach Österreich (ist verdammt unbequem am Laptop!). Urlaub! Und eben die Tatsache, dass man zum Verreisen immer irgendwelche kleinteiligen Dinge mitnehmen muss (Kosmetik, Nagelpflege …), wollte ich euch ein DIY zeigen, welches ich auf Youtube gefunden habe: Taschen, bzw. Schlampermäppchen, nur aus Tape! Es geht wirklich einfach und schnell, und ihr haltet am Ende ein Unikat in den Händen 🙂

Pimp your Room! #2 | Wohin mit all den Ketten?

Categories, DIY & Art

Weil der letzte Beitrag zum Thema „Pimp your Room“ euch relativ gut gefallen hat UND ich wirklich ein Problem mit dem Ketten-Chaos in meiner Schublade habe (die verheddern und verknoten sich alle! Wer kennt’s? 😀 ), musste noch etwas in die Richtung her. Ich entschuldige mich für die Woche, in der ich nichts gepostet habe, eigentlich sollte dieser Beitrag vorgestern raus, aber bei mir gab es ein paar „Hindernisse“ … naja. Ist ja auch egal, denn jetzt werde ich euch zeigen, wie ihr mit diesem ziemlich einfach selbst zu machendem Kettenhalter in Form eines Kleiderbügels Struktur in die natürliche Ketten-Entropie bringen könnt!

DIY-Schmuck: Kette aus einzelnem Ohrring

DIY & Art

Sooo, hier nun also das versprochene DIY, auch wenn es nur ein sehr kleines Projekt ist 🙂 Gestern war ich kurz davor, den Beitrag NOCHMAL eine Woche nach hinten zu schieben, dann habe ich mich aber doch noch „zu den paar Zeilen“ überwunden. Hoffentlich gefällt es euch trotzdem.

Also, der Hintergrund für dieses kleine DIY war, dass meine Mum einen ihrer geliebten (neuen!) Ohrringe verloren hatte, und als das fehlende Stück nach einigen Tagen immer noch nicht aufgetaucht war, gab sie mir den Gegenpart und ich zauberte diese schlichte, elegante Choker-Kette daraus! Neben dem Anhänger bzw. Ohrring braucht ihr dafür nur etwas Silber- oder Goldkette (passend zu eurem Hänger), etwas Schmuckdraht und einen (Karabiner-)Verschluss.

Ich habe also meine Kette (die zufälligerweise auch von einem alten, zerrissenen Schmuckstück kam 😀 ) genommen und erst einmal überprüft, ob sie lang genug ist. Es ist nicht schlimm, wenn ein bisschen Länge fehlt, überschüssiges einfach abknipsen.

Dann habe ich am einen Ende den Verschlussangebracht und am anderen Ende eine Drahtschlaufe, denn meine Kette WAR zu kurz – so konnte ich noch ein paar Zentimeter dazugeben. Außerdem bringt man einen kleinen Verschluss viel einfacher in eine große Schlaufe als in einen ebenso kleinen Ring – aber das bleibt natürlich euch überlassen.

20170605_122512

Dann habe ich den Ohrhänger vom Anhänger entfernt und noch eine große Hängeschlaufe aus Metall, die bei mir herumlag, angebracht.

20170605_120948

Dann wird der Anhänger auf die Kette gefädelt, et voilà! Einfach und doch hübsch. Perfekt für den Sommer 😉

20170605_123557

 

Habt noch einen schönen Tag!

Die perfekte Maniküre? – Tipps und Tricks

Beauty & Nail Art

Ich bin in letzter Zeit auf Instagram verstärkt mit meinen Nail Art-Account peachyxnails unterwegs. Dort gibt es einige Nailpolishblogger, die mir sehr gut gefallen, und ich sehe mir gerne ihren mit hochqualitativen Nagelbildern bestückten Feed an. Eines ist dabei immer deprimierend – „wie bekommen die das alle nur so perfekt hin?“ – Kameras und Licht spielen eine Rolle genauso wie (nur zum kleinsten Teil!) Fotobearbeitungsprogramme. Viel wichtiger ist aber die Technik, mit der man seinen Nagellack aufträgt, damit er seine volle Schönheit entfalten kann xD Meine persönlichem Tipps und Tricks, die ich innerhalb der letzten paar Monate erarbeitet habe, werde ich hier mit euch teilen 🙂