ciaté Pepperminty mit Stamping | #lackeundihregeschichten

Categories

Die #frischlackiertchallenge ist herum und ich glaube, jetzt sind alle weg, die gedacht hätten, Nailart ist auf diesem Blog noch Nebensache 😉 Einen Lack muss ich euch unbedingt noch zeigen, aber ich verspreche, dass in den nächsten Wochen auch das ein oder andere DIY kommt, im Hinblick auf Weihnachten.

Diesmal geht es um den wunderschönen Pepperminty von ciaté. Wie der Name schon sagt, es handelt sich um ein frisches, leicht abgegrautes Mint, das nicht wirklich pastellig daher kommt und deshalb ohne schlechtes Gewissen im Winter lackiert werden kann. Außerdem war es mein erster Lack dieser Marke, die, wie ich sagen muss, einen ziemlich guten Eindruck hinterlassen hat. Der Pinsel ist schön rund geschnitten und fächert gut auf, zusammen mit der Konsistenz des Lackes lässt sich fast Clean Up-frei lackieren. Er trocknet ziemlich schnell, was wohl auch der Grund ist, dass ich mir bei zu dünnen Schichten immer wieder Lack vom Nagel gezogen habe. Also, etwas mehr Lack am Pinsel haben, dann deckt die Farbe in zwei Schichten und hat auch ohne Topcoat einen sehr schönen Glanz drauf. Für die Bilder musste aber einer mit drauf (im Übrigen der letzte Einsatz des tiu Quick Dry, der ist schon wieder eingedickt … werde bald den von p2 testen).

 

ciaté-nailpolish-pepperminty-pic1ciaté-nailpolish-pepperminty-pic2ciaté-nailpolish-pepperminty-pic3

 

Sicher fragt ihr euch, was das für ein Hashtag-Kauderwelsh da im Titel ist. Ich dachte mir, ich fordere mal dazu auf, auf Instagram unter diesem Hashtag (den es davor noch nicht gab) Geschichten zu erzählen, warum gerade dieser oder jener Lack für euch ein klein wenig besonders ist. #LackeUndIhreGeschichten

… natürlich fange ich gleich damit an. ciaté ist in Deutschland, soweit ich weiß, nicht so gut erhältlich, und im Internet bestellen ist für mich (da 13) immer mit Umständen verbunden. Außerdem – 12$ für einen Lack? Ihr wisst ja, wie ich dazu stehe. Aber gut. Auf jeden Fall habe ich mich in die Farbe schockverliebt, als Miri von cutepolish sie in einigen ihrer tollen Designs benutzte (siehe hier und hier). Das war übrigens am Anfang meiner Mini-Karriere auf IG und dem Blog, also geriet der Lack für über ein halbes Jahr in Vergessenheit. Bis ich ihn vor einigen Wochen im TK-Maxx sah. Das ciaté-Fläschchen – die Farbe – und schon war es um mich geschehen. Mit fliegenden Fingern suchte ich das Etikett nach dem Namen ab, und dort stand er: Pepperminty. Das klingt immer noch wie Musik in meinen Ohren. Eine ziemliche Liebesgeschichte, nicht? Und jetzt seid ihr dran! Ich bin schon total gespannt

ciaté-nailpolish-pepperminty-pic7ciaté-nailpolish-pepperminty-pic5ciaté-nailpolish-pepperminty-pic6ciaté-nailpolish-pepperminty-pic4

Man merkt, heute rede bzw. schreibe ich wieder viel zu viel. Ein Design ist nämlich auch noch auf Pepperminty gelandet, relativ schlicht. Ein metallisches Gradientstamping mit p2 frozen rose, Catrice Sophisticated Vogue und der BPS-Plate BP-L076. Obwohl dieses Motiv sich zu anderen Mustern aus dem Dschungel gesellt, finde ich, dass es hier sogar ein bisschen winterlich daherkommt, weil die Blüten mich an diese roten Blumen erinnern, die auch immer als Deko benutzt werden (Weihnachtsstern heißen sie, glaube ich).

ciaté-pepperminty-stamping-pic3ciaté-pepperminty-stamping-pic8ciaté-pepperminty-stamping-pic2ciaté-pepperminty-stamping-pic9ciaté-pepperminty-stamping-pic7ciaté-pepperminty-stamping-pic5

Was sagt ihr? Ich mag es ganz gern, aber die beiden Stampinglacke haben unerwarteterweise kaum Kontrast zueinander, so dass es auf dem Nagel fast nur wie ein schimmerndes Motiv wirkt. Auch hübsch.

Habt einen schönen Dienstagabend!

Advertisements

2 Gedanken zu “ciaté Pepperminty mit Stamping | #lackeundihregeschichten

    1. Ja, ich habe extra kontrolliert, dass es ihn noch nicht gab. Damit wir auch genug Platz haben und keine Verwirrung entsteht 😉

      Das freut mich sehr – ich bin schon gespannt! ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s