Nail Art Tutorial | Gradient mit Blütenstamping

Beauty & Nail Art, Categories

Einen schönen Morgen wünsche ich euch aus Österreich 🙂 Und natürlich musste ich den Urlaub für wenigstens eine Maniküre nutzen. Diesmal mit einem etwas aufwändigeren Design: Ein Radialgradient mit Stamping darauf, alles in Rot- bis Fliedertönen gehalten. Das werde ich euch in diesem Beitrag zeigen und Schritt für Schritt erklären. Früher gab es ja schon Posts mit kleinen Designs, aber die waren immer so … unkreativ. Und auch nur kurz beschrieben. Es wäre also wirklich super, wenn ich in den Kommentaren etwas Rückmeldung von euch vorfinden würde, ob ich öfters mal Beiträge zu Nailart schreiben soll. Danke ❤

Benutzt habe ich folgendes:

20170814_142644.jpg

Catrice ICONails Gel Laquer 29 Donut Worry Be Happy!

essence the gel nail polish

Maybelline Color Show 20 Blush Berry

ebelin Makeup-Schwämmchen

Liquid Latex

Stamper und Stamping Plate „“ (aus dem BornPretty Store, glaube ich, die gab es mal im Set auf Amazon)

 

Dann habe ich, natürlich über einen Basecoat (ich benutze da den Manhattan 5in1 Base Coat), zwei Schichten vom pinken Catrice lackiert. Die neuen Pinsel sind super und so bin ich fast ohne CleanUp ausgekommen. Mir persönlich gefällt dieses warme, helle Pink sehr gut, denn es schmeichelt meiner Haut.

IMG_20170812_091432_216IMG_20170813_135412_683

Darüber kam dann ein Radialgradient. Dazu habe ich meine Nagelhaut mit dem Flüssiglatex geschützt und dann den Catrice und den essence Lack, wobei letzterer außen war, im Oval bzw.  Rechteck aufgetupft (und vergessen, ein Bild zu machen. Hier hat Steffi ein ähnliches Design realisiert und erklärt, wenn ihr es nicht direkt versteht, schaut dort einfach mal rein). Wichtig: Das „Muster“ auf dem Schwamm sollte schon der Nagelgröße angepasst sein. Je nachdem, wie deckend die Lacke sind, die ihr benutzt, müsst ihr das Gradient mehrmals auftupfen. Bei mir haben zwei Schichten gereicht. So ähnlich müsste es dann aussehen:

20170812_145648

Schließlich habe ich das Latex abgezogen und mit einem dünnen, breiten Pinsel ein CleanUp durchgeführt.

20170812_161256

Auf diesem Bild ist schon Topcoat (der trend IT UP Ultra Quick Dry) auf dem Gradient, was die Übergänge nochmal geschmeidiger macht. Außerdem muss der Lack komplett trocken sein, bevor ihr mit dem Stampen beginnt. (Jaa, da ist eine Macke im Ringfingernagel 😀 )

Dann habe ich mir auf meiner Plate ein schönes Muster mit einer Blüte ausgesucht und es mit dem (erstaunlich gut deckenden!) Blush Berry von Maybelline immer mittig auf die Nägel gestempelt. Mein Zeigefingernagel ist nicht ganz perfekt gelungen, aber er war der erste! 😛 Hach, diese Farbe ist soo toll. Meine IG-Follower wissen, dass ich den schon mal solo getragen habe. Ein Traum.

Dann kam noch eine letzte Schicht Topcoat auf die Nägel (schön viel nehmen und nicht mit dem Pinsel auf den Nagel kommen, „schwebend“, dann verschmiert auch nichts). Und es war vollendet. Ich bin eigentlich ganz stolz darauf, nur hätte ich das Gradient mit Farben realisieren sollen, die sich etwas stärker voneinander unterscheiden. Das Stamping lenkt von diesem nur sehr leichtem Effekt ziemlich ab. Aber – irgendetwas hat man ja wirklich immer zu meckern, oder? 😉

IMG_20170813_223854_741IMG_20170815_090049_091IMG_20170815_072310_53120170812_17150320170815_131412

Advertisements

2 Gedanken zu “Nail Art Tutorial | Gradient mit Blütenstamping

    1. Ohh danke dir ❤ Perfekt sind sie doch lange nicht … eigentlich übe ich noch 😉 Vllt mach ich in Zukunft auch mal kürzere Tutorials oder einfach nur Tipps, um die Maniküre ein bisschen aufzuhübschen. Da gibt es einiges, das einfach und schnell geht 😀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s